Planung bei Baumschlager Eberle Architekten

Die Pla­nungs­be­sprechun­gen für den Sky­space-Lech find­en immer wieder im wun­der­baren Gebäude von Baum­schlager Eber­le Architek­ten in Lus­te­nau statt. Die dor­tige Kan­tine wird zum bevorzugten Arbeit­sort des Sky­space-Teams.

Hier tre­f­fen sich die aus­führen­den Handw­erk­er und Bau­fach­leute zu Gesprächen mit Architek­tin Alexan­dra Prom­meg­ger und Architekt Albert Rüf sowie den Bau­ver­ant­wortlichen des Vere­ins Hori­zon Field Mar­cell Strolz und Otto Huber.

Peter Figer, Kun­stschmied, und Stephan Bell, Steinar­beit­en, erk­lären die speziellen Her­aus­forderun­gen des Innenaus­baus im Hin­blick auf die umlaufende Bank aus Gran­it.

Baum­schlager Eber­le Architek­ten mit Univ. Prof. Diet­mar Eber­le, ist der Architek­tur­part­ner des Pro­jek­ts Sky­space-Lech. Die Architek­ten entwick­eln aus den Entwür­fen von James Tur­rell, ergänzt durch viele Detail­lö­sun­gen, oper­a­tive Bau­pläne. Ein kom­plex­er Prozess, der auch viele Abstim­mungen mit dem Kün­stler erfordert.